top of page

Es geht  darum Mensch zu Sein

Sich wie ein Mensch zu bewegen. Wie ein Mensch zu leben.

Hast du Lust auf?

WhatsApp Bild 2023-11-09 um 12.54.31_1d0d1313.jpg

Spielen, Lebendigkeit und Lebensfreude

Als Kinder waren wir alle Profis im Spielens. Doch irgendwann hören die meisten damit auf. Aber warum eigentlich?

Spielen ist mehr als Zeitvertreib. Es macht uns glücklich, hilft uns beim Lernen und fördert unsere Entwicklung. Es weckt unsere Neugierde und Kreativität.

Spielen verändert unsere Sichtweise auf die Welt. Die Welt wird zu unserem Spielplatz. Mauern laden uns ein, darüber zu klettern, Bäume werden zu unseren Klettergerüsten und unsere Mitmenschen zu Spielgefährten.

john _edited.jpg

Gesundheit und Vitalität

Ein gesunder Körper bildet die Grundlage für ein erfülltes Leben.

Lerne deinen Körper zu verstehen. Wie er funktioniert und was er braucht.

Durch Training reduzieren wir Einschränkungen und unterstützen die Heilung von Verletzungen.

 

Vielseitige Bewegung und die Entwicklung von Bewegungskompetenz sind im Fokus.

 

DSC09939.jpeg

Verbundenheit, Fokus und Orientierung

Im Fluss des Lebens sein, anstatt nur von außen dem Fluss zugucken.

 

Wenn wir lebendig sind, spüren wir eine tiefe Verbundenheit mit unserer Umgebung, unserem Kern und den Menschen um uns herum.

In einer Welt voller Ablenkungen ist es besonders wichtig, sich auf die Dinge zu fokussieren, die uns wirklich wichtig sind.

WhatsApp Bild 2023-11-09 um 12.42.39_47f7eda9.jpg

Kraft und Leichtigkeit

Training macht das Leben leichter.

 

Wir können Einkäufe leichter tragen, mit unseren Kindern spielerisch den Boden erobern, Strecken zurücklegen.

Durch das Training gewinnen wir an Stabilität, wodurch wir uns selbst bei einem Ausrutschen leicht wieder fangen können.Unsere Körper werden widerstandsfähiger gegen Kälte und Hitze, und blaue Flecken nehmen wir gelassen hin.

 

Es beeinflusst auch unsere emotionale Stärke. Wir lernen, besser mit Schmerz, Ängsten und Frustrationen umzugehen. 

IMG-20220725-WA0012(1).jpg

Neugierde und Erkundung der Welt

Bewegung gibt uns die Möglichkeit, die Welt zu erkunden, zu erfahren und mit ihr zu interagieren.

 

Indem wir unseren Körper aktiv einsetzen, können wir die Schönheit und Vielfalt unserer Umgebung hautnah erleben.

 

Es geht darum, sich aktiv einzubringen, zu entdecken und mit anderen Menschen sowie der Welt um uns herum in Verbindung zu treten.

WhatsApp Bild 2023-11-09 um 12.54.29_24eb7f3a.jpg

Antifragilität

Wie in der Natur, wo  starke Bäume aus starken Winden wachsen, können auch wir Menschen durch Herausforderungen wachsen.

 

Antifragilität bedeutet nicht nur, dass wir widerstandsfähig sind, sondern dass wir durch die Bewältigung von Hindernissen und Veränderungen wachsen und uns weiterentwickeln.

 

Indem wir uns aktiv den Herausforderungen stellen, entwickeln wir Anpassungsfähigkeit, Lernbereitschaft und eine positive Denkweise.Wir lernen, die Unsicherheit des Lebens als Chance zu sehen und aus jeder Erfahrung zu lernen.

Dann bist du hier genau richtig...

Moving in Balance ist angewandte Lebens- und Bewegungsphilosophie für ein gesundes bewegtes Leben.

WhatsApp Bild 2023-11-09 um 12.43.04_c761ad2a.jpg

Ich helfe Menschen, eine nachhaltige (Bewegungs-)Praxis zu kultivieren, die Sie dabei unterstützt ihr Leben voller, tiefer, leichter, freudiger und bunter zu leben.

Und dadurch eine heldenhaftere Version von sich selbst zu werden (was auch immer das für dich individuell bedeutet)...

Eine Version, die:

  • sich gesünder, freier und freudiger bewegt

  • in Kontakt mit sich selbst und dem eigenen Körper ist

  • die Sprache des Körpers versteht und was dieser ihr sagen will

  • die sich kompetent, mit Freude und Leichtigkeit durch die Welt bewegt

  • mit anderen Menschen selbstbewusst interagieren kann. In Konfrontation gehen und sich abgrenzen kann (physisch und psychisch)

  • andere Menschen unterstützen kann, da sie genug Ressourcen hat

Stell dir deine Bewegungspraxis wie einen Baum vor...

Frameworks - Arbeit .png
1. Tiefe gesunde Wurzeln - Gesundheit und Lebensführung

Für eine nachhaltige Bewegungspraxis braucht es starke Wurzeln. Diese bieten Stabilität und ermöglichen ein kontinuierliches Wachstum. Dazu gehören Lebensführung und Praktiken für die eigene Gesundheit.

2. Starker Stamm - Fähigkeiten und Fertigkeit

Den Stamm bilden deinen Fähigkeiten und Kompetenzen. Diese sollten nicht nur solide, sondern auch anpassungsfähig an die sich verändernden Bedingungen deiner Umgebung sein. Ein starker Stamm wächst und passt sich den Anforderungen an, ermöglicht Flexibilität und unterstützt eine vielseitige Bewegungspraxis. Wie ein lebendiger Stamm in der Natur passt sich auch dein Können an und entwickelt sich weiter, um sich den neuen Herausforderungen anzupassen.

3. Äste und Blätter - Neugier und Freude

Die Richtung, in die deine Äste und Blätter wachsen, wird maßgeblich von deiner Sonne, deinen Interessen und was dir Freude macht, bestimmt. Wie ein Baum, der seine einzigartige Form annimmt, formst auch du deine einzigartige Bewegungspraxis. Diese bilden die Äste und Blätter. In diesem einzigartigen Prozess entwickelst du deine persönliche Bewegungsidentität.

Wir lernen wieder mit der menschlichen Natur zu leben,
anstatt gegen sie.

Durch ein System von verschiedenen Praktiken verbinden wir uns wieder mit den bedeutungsvollen Aspekten unserer Lebens und kultivieren unseren Charakter und unsere Selbst.

Verbindung gibt uns Sinn und Erfüllung in unserem Leben.

Durch die verschiedenen Praktiken stärken wir die Verbindung zu:
- uns und unserem Körper
- der Welt um uns herum
- den anderen Lebewesen in unserer Welt
- Objekten in dieser Welt.

 

Dadurch ist das Training durch Freude, Wachstum, Gemeinschaft und einem tiefgehenden Gefühl von Gesundheit und Sinn erfüllt.

Das System von Praktiken besteht aus 7 Säulen.
- 4 Säulen der Bewegung und wie uns diese in Verbindung bringen

- 3 weitere Säulen: Mindfullness, Gemeinschaft, Naturverbindung

DSC01581.jpeg
1. Säule der Bewegung:
Körper - Integrität

Unser Körper ist ein komplexes Zusammenspiel verschiedener Systeme, die zusammenarbeiten, um uns durch unser Leben zu bewegen. Wenn unsere Körper nicht gut integriert sind, kann dies zu Einschränkungen, Erschöpfung, Steifheit und Schmerzen führen.

 

Diese Säule der Bewegung konzentriert sich darauf, die Verbindung zum eigenen Körper zu stärken, seine Sprache zu lernen und das Zusammenspiel der verschiedenen Systeme zu fördern, um langfristige Gesundheit und Wohlbefinden zu erreichen.

Dazu gehören:

1. Verbesserung der Atemmechanik: Wie wir Atmen wirkt sich enorm auf unsere Bewegung aus. Durch gezielte Übungen bekommen wir die Luft im Brustkorb dahin, wo sie hin soll (und lang nicht mehr war).

2. Biomechanische Übungen für eine bessere Fortbewegung: Unser Leben ist Fortbewegung. Desto leichter wir uns fortbewegen können, desto leichter wird unser leben. Jedes Körperteil muss dafür seine Funktion erfüllen und ein guter Teamplayer sein, denn sonst müssen andere Teile Überstunden machen.  Durch gezielte Übungen stärken wir die Funktion der einzelnen Teile und fördern ihr Zusammenspiel.

3. Entwicklung von Elastizität: Stell dir einmal einen Puma vor. Wie elastisch dieser sich bewegt. Diese Qualität wollen auch immer in unserem Leben haben. Elastizität und Dehnbarkeit unterstützen unsere Bewegungsfreiheit, Athletik und Impulsivität.

4. Integration der einzelnen Teile: Durch ganzheitliche Bewegungen und Übungen, die verschiedene Muskelgruppen ansprechen, wird die Koordination, Effizienz und Funktionalität des gesamten Körpers verbessert.

WhatsApp Bild 2023-11-09 um 12.54.30_7daac173.jpg
2. Säule der Bewegung:
Körper - Umgebung

Unsere Evolution ist eng mit dem Bewegen in der Natur verbunden. In einer dynamischen und organischen Umgebung entfalten wir unser volles Potenzial als geschickte "Beweger". Diese Umgebung macht uns anpassungsfähig, dynamisch, flexibel und stark.

 

Unsere Entwicklung war nie allein für eine Welt aus Beton und Asphalt gedacht, in der rechte Winkel dominieren. Wenn wir zu lange in solch einer Umgebung verweilen, beeinflusst sie nicht nur unsere Bewegung, sondern auch unser Denken. Wir verlieren den Blick für die Schönheit der Welt um uns herum und sehen nur noch Gehwege.

 

Sich mit Anmut, Leichtigkeit und Flow durch die Umgebung zu bewegen, ist eine sehr kraftvolle Erfahrung. Parkour ist der Ansatz zur Entwicklung dieser Qualitäten. Parkour in der Natur verbindet uns wieder mit Umgebungen, die uns am meisten nähren.
 

Dazu gehören:

- Laufen, Springen, Klettern

- Schwimmen, Fallen, Rollen

- Balancieren

- Spiele für Lebendigkeit und Flow

DSC01636.jpeg
3. Säule der Bewegung:
Körper-andere Lebewesen

Spielerisches Raufen sowie Tanzen sind essentielle menschliche Ausdrucksformen. Durch das Bewegen mit anderen (kooperativ und kompetetiv) stärken wir unsere körperlichen und sozialen Fähigkeiten und sowie unsere  Beziehungen.

Durch diese Formen des körperlichen Kontakts und der spielerischen Auseinandersetzung entwickeln wir ein besseres Körpergefühl und eine erhöhte Körperbeherrschung. Es fördert auch die Entwicklung von sozialen Fähigkeiten, indem es das Verständnis für Grenzen, Kooperation und Fairness stärkt. Außerdem fühlt es sich einfach sau gut an.

Tanzen in einer Gruppe schafft eine Atmosphäre der Verbundenheit und des Zusammenhalts. Die gemeinsame Erfahrung fördert ein starkes Gefühl der Gemeinschaft und stärkt zwischenmenschliche Bindungen. Es ermöglicht uns, voneinander zu lernen, uns gegenseitig zu inspirieren und einander zu unterstützen. 

 

Das eröffnet uns eine Welt des Austauschs, der Freude und des gemeinsamen Wachstums. Dabei steht die Entwicklung von feinfühliger Beweglichkeit im Vordergrund, die es ermöglicht sich sicher und geschickt in verschiedensten Situationen zu bewegen.

Dazu gehören:

- Spielerisches Raufen und Kämpfen

- Tanzen, Rythmus, Groove

- Kooperationsspiele

- Geländespiele

WhatsApp Bild 2023-11-09 um 12.40.02_3e058198.jpg
4. Säule der Bewegung:
Körper-Objekte

Wir Menschen haben die Fähigkeit, Objekte in unserer Umgebung zu manipulieren und mit diesen zu interagieren. Durch gezielte Spiele und Übungen können wir grundlegende Manipulations- und Interaktionsfähigkeiten entwickeln und verfeinern.

Durch Spiele, Übungen und das Erlernen fundamentaler Fertigkeiten entwickeln wir Geschicklichkeit und ein tieferes Verständnis für die Möglichkeiten der menschlichen Interaktion mit Objekten.

Dazu gehören:

- Werfen, Fangen, Jonglieren

- Krafttraining: Dinge tragen, drücken, ziehen, quetschen...

- Schnitzen, Töpfern

- Lagerbau

5. Säule: Mindfullness

Körper und Geist bilden eine Einheit.

Unsere Bewegungen wirken sich nicht nur körperlich aus, sondern prägen auch unsere geistige Verfassung, unsere Emotionen und unser allgemeines Wohlbefinden. Gleichzeitig haben unsere Gedanken und Emotionen einen direkten Einfluss auf unsere körperliche Erfahrung.

Durch die Praxis von Mindfullness erlangen wir die Fähigkeit, unsere Aufmerksamkeit besser zu lenken und eine gesunde Beziehung zu unseren Innenleben aufzubauen

Dadurch können wir das, was wir in unserer körperlichen Praxis lernen, besser in unser Leben übertragen. Denn reine physische Fertigkeiten reichen nicht.

Dazu gehören:

- Meditation: die Kontrolle über unsere Aufmerksamkeit erlangen

- Kontemplation: verändern, wie wir unsere Aufmerksamkeit auf die Welt lenken

- Nichts tun: einfach mal nichts tun... und merken wie alles ruhig wird.

 

DSC_9688.JPG
6. Säule:
Gemeinschaft und Verbundenheit

Wir Menschen sind soziale Wesen. In unserer modernen Gesellschaft haben wir oft den wertvollen Kontakt zur Gemeinschaft und Freundschaft verloren, was zu einem Gefühl der Entfremdung und Trennung führt. Deswegen spielt Gemeinschaft eine wichtige Rolle für uns.

Wir arbeiten zusammen an Projekten und teilen unsere Ängste und Erfolge.
Dabei steht nicht die individuelle Leistung im Vordergrund, sondern das gemeinsame Miteinander. Wir unterstützen uns gegenseitig, fordern uns heraus und fördern uns.


Es erinnert uns an unsere Menschlichkeit und die Kraft, die entsteht, wenn Menschen sich zusammenschließen, um einander zu unterstützen und zu stärken.

Dazu gehören:

 

- Raum für Dialoge, Diskussionen und Gespräche

- Geschichtenerzählen

- gemeinsame Mahlzeiten

- Sauna und Eisbaden

- Lagerfeuer, Singen, Musik machen, zusammen tanzen

_DSC1417.jpg
7. Säule: Naturverbindung

Wir haben uns für und durch das Leben in der Natur entwickelt. 
 

Deshalb ist in der Natur sein essentiell für uns. Die Natur spricht mit uns und wir können lernen ihre Sprachen zu verstehen, und dadurch in Verbindung zu kommen, mit dem was um uns herum passiert.

 

Die Formen der Bäume erzählen Geschichten, ebenso die Spuren der Tiere und die Lieder der Vögel. Die Wiederentdeckung dieser Sprachen kann uns tiefe Bedeutung und Verbundenheit schenken.

Dazu gehören:

- Naturspiele schärfen unser Bewusstsein und unsere Sensibilität für die natürliche Welt, die heimische Flora und Fauna, die Sprache der Vögel und die Lebensweisen der Tiere 
- Beobachten in Stille
- Wandern in der Natur
- Spuren suchen
- Essbare Pflanzen suchen

WhatsApp Bild 2023-11-09 um 12.43.04_c3d54a6f.jpg
DSC_9694_Moment.jpg

Lust Teil davon zu werden?

Oder einfach direkt ne Brieftaube schicken...

Vielen Dank!

bottom of page