top of page

Mit ganzem Herzen - Über Ziele und Wegmarkierungen...

Wir brauchen Ziele und Werte um uns im Chaos der Welt zu orientieren.


Wenn wir bedeutsame Ziele und Werte haben, können sich unser Körper, Geist,

Seele und Herz voll und ganz auf diese ausrichten und sich auf ganze magische

Weise selbst organisieren um diesen näher zu kommen.


Unsere Ausrichtung erlaubt das. Und schaltet eine ganz besondere Kraft frei. Dinge mit ganzem Herzen zu verfolgen.


Außerdem brauchen wir einen Weg um dahin zu kommen. Und

Meilensteine. Sonst tappen wir im Dunkeln.


Auf dem Jakobsweg habe ich das ganz deutlich erfahren. Es gibt dieses große Ziel

"Fisterra, das Ende der Welt". Und der Weg ist klar und markiert. Es gibt

Meilensteine. Jeden Tag, jede Woche, jeden Monat. Diese können gefeiert werden.


Auf das Ziel und Weg hin, hat sich alles organisiert. Das Gehen, das Einkaufen, die

Gespräche, die Bewegungsroutine...Der Weg ist klar. Das heißt ich muss weniger

Entscheidungen treffen und ganz viel Kapazität wird frei.


Ganz kraftvoll.

Für mich zieh ich daraus, habe klare Ziele, Werte, Nordsterne, fang an zu gehen

und finden einen Weg in die Richtung . Erst dann können wir diese "wholehearted"

Selbstorganisation unseres Wesens erfahren.


Und was, wenn wir ankommen?


Dann genieß das für eine Weile und feiere es. Und dann such dir neue Ziele. Denn

"its not about the pursuit of happiness but the happiness of pursuit". 

Wir

brauchen dieses Streben. Darin finden wir Glück. Nicht andersherum. Ohne

Ziele/Werte können wir uns nicht wholehearted selbst organisieren und unsere

ganze Kraft erfahren.

2 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page