top of page

Finde Menschen, mit denen sich verirren Spaß macht...

Das ein oder andere Mal haben ich/wir uns verirrt. Das konnten mal 7km Umweg

bedeuten (uff) oder sich ein paar hundert Meter durch Dornengestrüpp kämpfen

(aua).


Ulf, Gunnar und ich haben uns einmal durch die spanische Maccia hauen müssen

(ganz ehrlich, wir waren sturr und wollten nicht umdrehen und irgendwann waren wir

so tief drin, dass wir nicht mehr zurück wollten - wär eindeutig schlauer gewesen).


Und das Besondere daran? Es hat richtig Spaß gemacht das Abenteuer. Keiner hat

gemeckert oder Schuldzuweisungen gemacht, alle haben die Situation akzeptiertund sich fluchend und lachend durchs Unterholz geschlagen.


Und am Ende hatten wir alle ein dickes Grinsen, viele Kratzer und eine gute Story mehr im Herzen. Das ist eine Qualität an Zusammensein, die ich sehr schätze. Wie reagiert jemand, wenn

es dornig/umwegig wird?



0 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page